Der Mädchen*treff e.V. wurde 1990 gegründet und hat das Ziel feministische Mädchen*arbeit pädagogisch und politisch zu fördern, Mädchen* und junge Frauen* zu stärken und dazu beizutragen, ihre Lebenssituation im Sinne gleichberechtigter Teilhabe und Selbstbestimmung zu verbessern.

Mädchen*arbeit
Der Mädchen*treff e.V. stellt Mädchen*räume im wörtlichen, wie übertragenen Sinn zur Verfügung. Räume in denen Mädchen* und junge Frauen* eigene Bewertungskriterien aufstellen, ausprobieren und verändern können. Zum Mädchen*treff e.V. können alle Mädchen* ab dem Schulalter und junge Frauen* kommen, egal welche Religion sie haben, wo sie herkommen, ob sie Frauen* oder Männer* lieben, ob sie arm oder reich sind, ob sie eine Behinderung haben oder nicht. Wir unterstützen und begleiten sie darin eigene Stärken zu erkennen, Wünsche herauszufinden und sich selbst aktiv dafür einzusetzen.

Mädchen*politik
Neben der pädagogischen Arbeit engagiert sich der Mädchen*treff e.V. politisch für die Verbesserung der Lebenssituation von Mädchen* und jungen Frauen*. Darum machen wir Öffentlichkeitsarbeit und engagieren uns aktiv und vernetzt auf lokaler und überregionaler Ebene in Gremien und Arbeitskreisen zusammen mit anderen. Auf der strukturellen Ebene möchten wir Diskriminierung sichtbar machen und Veränderungen hin zu mehr Chancengerechtigkeit erreichen.

Angebote und Öffnungszeiten:

Beratung/Sprechstunde
Montag 16.00-18:00 Uhr,
zu den Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung

Offener Treff
Montag 12:00-16:00 Uhr
Dienstag 12:00-16:00 Uhr

Girls Club
Donnerstag 15:30-19:00 Uhr

JuLe-Café
Jeder zweite und vierte Freitag im Monat ab 19:00 Uhr

Treffpunkt jung & queer
Jeder erste Montag im Monat von 18:00-20:00 Uhr

Mädchen*treff e. V.
im Frauen*ProjekteZentrum
Weberstraße 8 | 72070 Tübingen
Telefon 07071-550022
info(at)maedchentreff-tuebingen.de

www.maedchentreff-tuebingen.de