Darum gibt es uns . . . .

Die Buntheit und Entschlossenheit von Frauen* und Mädchen* braucht Platz. In unserem Zentrum verbinden sich vielfältige Projekte, Ideen und Kompetenzen mit und für Frauen* und Mädchen*.

Wir wollen uns stark  machen und bringen uns gegenseitig weiter. Frauen*gruppen, Einzelne und Projekte verbinden und koordinieren sich, bündeln die Power für Mädchen* und Frauen*.

Und hier können viele Frauen* tolle Räumlichkeiten in zentraler Lage nutzen. Denn Frau* braucht Raum – schönen Raum, um tolle, zukunftsfähige Ideen in der Gegenwart zu verwirklichen.

Das Zentrum ist auch ein wichtiger Platz für frauen*politische Themen, Diskussionen, Entwicklungen.

Ein Blick auf die Projekte und Termine lohnt sich genauso, wie das Mitmachen.

In 2018 haben wir unseren Namen von Frauenprojektehaus in Frauen*ProjekteZentrum geändert.

Apropos „Projekte“. Die Mieter+innen des F*PZ sind schonlange keine PROJEKTE im engen Sinne mehr, sondern Institutionen, die kontinuierlich und professionell Arbeit zur Stärkung und zum Schutz von Mädchen* und Frauen* leisten. Den Begriff „Projekte“ haben wir im Namen des Hauses trotzdem beibehalten. Zum Einen aus historischen Gründen, zum Anderen um die Offenheit für neue Ideen und Arbeitsfelder zu symbolisieren.

 

Aus Frauenprojektehaus wird Frauen*ProjekteZentrum

Immer wieder kam es zu Verwechslungen zwischen Frauenprojektehaus und Frauenhaus. Damit ist jetzt Schluss! Wie trauen uns und geben uns einen neuen Namen. Im Frauen*ProjekteZentrum findet ihr uns jetzt. Räume bleiben, Qualität bleibt, Projekte machen flott weiter.

Neu – unsere Internetseite

Schon lange wollten wir eine Neuauflage unserer Internetseite. Mit der Änderung unseres Namens ist jetzt ein guter Zeitpunkt dafür.
Wir sind das Zentrum für viele gesellschaftlich wichtige Projekte in der Mädchen*- und Frauen*arbeit, wir sind Veranstaltungsort und Treffpunkt und können auch von euch genutzt werden.

Es fehlt dir was? Schreib uns.