Aktionen und Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag am 8. März 2022 in Tübingen

Holzmarktspektakel – Wir wollen ein Band der Solidarität knüpfen, laut, selbstbewusst und bunt Dienstag, 8.3.2022, 16-18 Uhr auf dem Holzmarkt, Tübingen Wir machen Krach gegen die Abwälzung der Krisenlasten der Coronapandemie und der wachsenden Inflation auf die Familien. Wir fordern

Online-Vortrag „Femizide in Deutschland“ mit Monika Schröttle am 29. November um 19 Uhr

Dr. Monika Schröttle, Politologin und Sozialwissenschaftlerin mit Schwerpunkten in der interdisziplinären Gender-, Gewalt-, Menschenrechts-, und Inklusionsforschung. Tötungsdelikte an Frauen* sollen als Femizide erkannt, benannt und durch die Regierungen auf nationaler und internationaler Ebene bekämpft und verhindert werden. Femizide sind Tötungsdelikte

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen* und Mädchen* 2019

Veranstaltungen in Tübingen: Gesprächsrunde „Sexkauf stoppen – jetzt!“ Freitag, 22.11.2019, 18 Uhr, im Kino Museum, Am Stadtgraben 2 An der hochkarätigen Gesprächsrunde zum Prostitutionsmarkt, Menschenhandel und dem Sexkaufverbot im Rahmen des „Nordischen Modells“ nehmen teil: die angehende Diplom-Juristin Sandra Norak,

Veranstaltungen zum Frauentag in Tübingen – Es lebe die Vielfalt

8.3.2019, 15-17 Uhr: Internationaler Frauentag mit Spektakel auf dem Holzmarkt Tübingen Das Frauennetzwerk 8. März lädt zum Holzmarkt-Spektakel mit Informationen zu frauen- und gleichstellungspolitischen Themen ein. Es gibt Gelegenheit zum Austausch an zahlreichen Infoständen, ein offenes Mikro, Musik, Tanz und